Markus Häring, 1952, ist promovierter Erdwissenschaftler. 1981- 1992 arbeitete er als Explorationsgeologe für Shell in den Niederlanden, in Peru, Australien und Nigeria. Zurück in der Schweiz gründete er seine Firma Häring Geo-Project, welche sich in der Entwicklung geothermischer Projekte spezialisierte. Daraus hervor ging 1999 die Geo Explorers AG, die er zu einem national und international tätigen Planungs- und Engineeringbüro für geothermische Anlagen ausbaute.

Markus Häring ist Experte für Energieressourcen. Heute ist er in der Schweiz und weltweit beratend tätig, unter anderem für das US Department of Energy. 2009 wurde er vom Bundesrat in die Eidgenössische Geologische Fachkommission berufen. 2015 erschien im Münster Verlag sein Buch "Der 2'000-Watt-Irrtum", eine Analyse zu Fehlentwicklungen in der Energiepolitik.

Wir tun was!

Wir tun was!

Kürzlich wurde in den Medien die Inbetriebnahme des staatlich geförderten CO2-Fängers in Hinwil gefeiert. Mit dem Gerät soll Kohlendioxid aus der Luft...
Weiterlesen
Der CO2-Sauger von Hinwil

Der CO2-Sauger von Hinwil

Mit dem CO2-Fänger in Hinwil hat die schweizerische Energieforschung einen lamentablen Tiefpunkt erreicht.Es kann nicht sein, dass ein Kernstück der g...
Weiterlesen
Eiserne und windige Gesetze

Eiserne und windige Gesetze

Physikalische Gesetze zeichnen sich durch ihre Kürze und ihre leicht prüfbare Gültigkeit aus. Im Gegensatz dazu sind politische Gesetze ein Amalgam au...
Weiterlesen
Rechenhilfe zur Energiedebatte

Rechenhilfe zur Energiedebatte

​Klicken Sie bitte auf das Bild für eine Vergrösserung
oder laden Sie dieses als PDF hier in Deutsch und hier in Französisch herunter.

Weiterlesen
Markus O. Häring: Erreicht wird das Gegenteil der Absicht

Markus O. Häring: Erreicht wird das Gegenteil der Absicht

Für mich gibt es nur ein Nein, weil Wind- und Solarstrom mit ihrem kleinen EROI (energy returned on energy invested) das pure Gegenteil von Effizienzs...
Weiterlesen
Sicher, sauber, schweizerisch, ehrlich?

Sicher, sauber, schweizerisch, ehrlich?

Laut der jüngsten Tamedia-Umfrage steht für drei von fünf Befürwortern des neuen Energiegesetzes der Klimaschutz im Vordergrund. Und laut einer wissen...
Weiterlesen
40 oder 3’200 Franken pro Haushalt?

40 oder 3’200 Franken pro Haushalt?

40 Franken soll das Energiegesetz den Bürger kosten. Wie kommt Bundespräsidentin Doris Leuthard auf diesen Betrag? Bereits heute bezahlt jeder Haushal...
Weiterlesen
Jedem Gnoom sy Stroom

Jedem Gnoom sy Stroom

Beesy Zunge kennte jetz behaupte, mir käme hindedryy wie die alti Fasnacht. Dä Zedel doo isch nämlig nid emol vo dr dissjährige, sondern vo dr Fasnach...
Weiterlesen
Cron Job starten