Markus Häring, 1952, ist promovierter Erdwissenschaftler. 1981- 1992 arbeitete er als Explorationsgeologe für Shell in den Niederlanden, in Peru, Australien und Nigeria. Zurück in der Schweiz gründete er seine Firma Häring Geo-Project, welche sich in der Entwicklung geothermischer Projekte spezialisierte. Daraus hervor ging 1999 die Geo Explorers AG, die er zu einem national und international tätigen Planungs- und Engineeringbüro für geothermische Anlagen ausbaute.

Markus Häring ist Experte für Energieressourcen. Heute ist er in der Schweiz und weltweit beratend tätig, unter anderem für das US Department of Energy. 2009 wurde er vom Bundesrat in die Eidgenössische Geologische Fachkommission berufen. 2015 erschien im Münster Verlag sein Buch "Der 2'000-Watt-Irrtum", eine Analyse zu Fehlentwicklungen in der Energiepolitik.

Das Bohrloch von Basel

Das Bohrloch von Basel

Ein Geothermieprojekt liess vor 10 Jahren die Stadt erzittern. Es beschäftigt Experten noch heute.Im Dezember 2006 hatte der Bohrmeissel nach 154...
Weiterlesen
Totgesagte leben länger

Totgesagte leben länger

Der Energiemarkt ist seit je her Zyklen von Überangebot und Mangel unterworfen. Innerhalb weniger Jahre kann sich der Ölpreis verdoppeln oder halbiere...
Weiterlesen
Wir wollen eine zukunftsfähige Schweiz

Wir wollen eine zukunftsfähige Schweiz

Das hohe Wohlstandsniveau der Schweiz beruht auf vielen Faktoren. Einer davon ist sicher der effiziente Umgang mit den verfügbaren Energie­ressourcen....
Weiterlesen
Stoppt den Ökowahnsinn

Stoppt den Ökowahnsinn

Selbstverständlich wollen wir alle eine gesunde und nachhaltige Umwelt für unsere Nachkommen. Ich bin überzeugt, dass eine grosse Mehrheit der Einwohn...
Weiterlesen
Just in Time

Just in Time

Die In­itia­ti­ve Grü­ne Wirt­schaft wur­de wuch­tig ab­ge­lehnt, ob­wohl de­ren An­lie­gen bei ei­ner Gross­zahl der Be­völ­ke­rung auf Sym­pa­thie s...
Weiterlesen
Cron Job starten