Martin Hostettler (1962) ist Partner bei Cycad AG und leitet landschaftsrelevante Projekte in den Branchen Steine und Erden sowie Abfallwirtschaft. Er ist Vorsitzender des Beirats der Schweizerischen Zeitschrift für Forstwesen sowie des Scientific Committee Waldökonomische Seminare Schweiz. Seit vier Jahren ist er auch Aufsichtsratsmitglied beim Property and Environment Research Center (Perc) in Bozeman (USA), dem weltweit führenden Forschungsinstitut für Verfügungsrechte und Umweltmärkte.

Anliegen von Martin Hostettler sind  Güterabwägungen im Umweltschutz, welche technisch, ökologisch und sozialwissenschaftlich fundiert sind. Er beschäftigt sich dabei als Generalist mit allen Themen des Umweltschutzes.

Die Kosten der Klimapolitik für die Uni Bern

Die Kosten der Klimapolitik für die Uni Bern

Die Universität Bern hat vergangene Woche die 10. Internationale Kohlendioxidkonferenz in Interlaken durchgeführt. Am Donnerstag Abend dann ein Anlass...
Weiterlesen
Recht auf Natur – hier und anderswo

Recht auf Natur – hier und anderswo

Naturschutz wird in der Schweiz vornehmlich staatlich bereit gestellt. In den USA ist dies anders.In der Schweiz ist die Natur mit Ausnahme des Schwei...
Weiterlesen
Biodiversität zieht immer grössere Kreise

Biodiversität zieht immer grössere Kreise

Letzte Woche hatten wir Biodiversitätswoche. Geschickt terminiert erfuhren wir am Montag von drei Umweltorganisationen, dass die Biodiversitätsstrateg...
Weiterlesen
Das Coase-Theorem: Die Verwirrung hält an

Das Coase-Theorem: Die Verwirrung hält an

Was besagt das Coase-Theorem?In einer Welt ohne Transaktionskosten ist die Zuteilung der Verfügungsrechte für die Effizienz der Güterallokation irrele...
Weiterlesen
1:0 für Singapur im Sustainability Cup

1:0 für Singapur im Sustainability Cup

Das Juli-Heft des renommierten Scientific American (SciAm) propagiert nachhaltige Städte zur Rettung der Welt. Nicht alles ist wirklich neu. Die energ...
Weiterlesen
Black Box Regulierung

Black Box Regulierung

Schriftzeichen sind Teil einer formalisierten Sprache. Dank einer Vielzahl von Regeln, zum Beispiel deutlichen Buchstaben und Zahlen, können wir uns r...
Weiterlesen
Kyoto und Paris waren erst der Anfang

Kyoto und Paris waren erst der Anfang

Am 1. Juni 2017 gab der amerikanische Präsident Trump bekannt, dass die USA das Klimaübereinkommen von Paris kündigen. Die Aufregung in den USA, aber ...
Weiterlesen
Vom neuen Beton in unserer Landschaft

Vom neuen Beton in unserer Landschaft

Am 1. Juni 2017 ist es soweit: Nach rund 15 Jahren Arbeit tritt die totalrevidierte Verordnung über das Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkm...
Weiterlesen