Kaspar Villiger wird in Deutschland mit dem Freiheitspreis der Friedrich-Naumann Stiftung geehrt

Kaspar Villiger wird in Deutschland mit dem Freiheitspreis der Friedrich-Naumann Stiftung geehrt

"Der bedeutendste liberale Staatsmann, den die Schweiz in den vergangenen dreissig Jahren hervorgebracht hat", und unsere Staatsmedien unterschlagen das vollständig. Deshalb hier in unserem Blog nachzulesen:

Das politische Lebenswerk des ehemaligen Schweizer Bundespräsidenten Kaspar Villiger ist von reformfreudigen liberalen Ideen und Projekten mit Sinn für Verantwortung geprägt. Dafür ist er von der Stiftung für die Freiheit in der Frankfurter Paulskirche mit dem diesjährigen Freiheitspreis ausgezeichnet worden.

Die Paulskirche im Herzen von Frankfurt - das Symbol demokratischer Bewegung in Deutschland. Hier tagten im 19. Jahrhundert die Männer der Frankfurter Nationalversammlung. Seit 2006 ist das historische Gebäude alle zwei Jahre Austragungsort des Freiheitspreises der Stiftung für die Freiheit. Mit der Auszeichnung werden liberale Impulsgeber geehrt, die besonders zur Fortentwicklung freiheitlicher Ziele und Werte in der Welt beigetragen haben. Voraussetzungen, denen der diesjährige Preisträger, der ehemalige Schweizer Bundespräsident Kaspar Villiger, genau entspricht. Egal ob als Familienunternehmer, Wirtschaftsfachmann oder Spitzenpolitiker - liberale Ideen und Projekte haben sein Wirken stets geprägt. 

Hier weiterlesen:

...

Verantwortung ist der Preis der Freiheit | freiheit.org

Der ehemalige Schweizer Bundespräsident Kaspar Villiger erhält in der vollbesetzten Frankfurter Paulskirche den Freiheitspreis 2016 und spricht über den Zusammenhang zwischen Freiheit und wirtschaftlicher Blüte.
La science suisse au service de la politique
Zur Debatte um die Atomausstiegsinitiative
 
Derzeit gibt es keine Kommentare.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Di. 21. Nov. 2017

Sicherheitscode (Captcha)

Cron Job starten