Neuerscheinung: Hans Rentsch, Wie viel Markt verträgt die Schweiz?

Neuerscheinung: Hans Rentsch, Wie viel Markt verträgt die Schweiz?

Ökonomische Streifzüge durchs Demokratieparadies -

Hans Rentsch geht der Frage nach, wie viel Markt und Wettbewerb unter den besonderen politischen Institutionen der Schweiz zustande kommen können, und überwindet den Graben zwischen Ökonomen und Politikern. Wie stark ist der Einfluss ökonomischer Erkenntnisse auf die Politik? Setzt sich in unserem direktdemokratischen System eine grössere Marktskepsis in der Politik durch als anderswo? Immer wieder ist zu beobachten, dass die Politik unter Billigung der mündigen Bevölkerung grundlegende ökonomische Erkenntnisse missachtet. Föderalismus und direkte Volksrechte scheinen zu bewirken, dass auch Bereiche, die nach ökonomischer Logik in die Markt- und Privatsphäre gehören, kollektiven Beschlüssen beziehungsweise staatlicher Kontrolle unterworfen bleiben. Dadurch hat die Schweiz Mühe, aus eigener Initiative ökonomisch sinnvolle Liberalisierungen zu realisieren. Hans Rentsch gewährt Einblick in Denkmuster der ökonomischen Wissenschaft und relativiert den populären Vorwurf, Ökonomen seien sich nie einig, weshalb man ihrem Rat auch nicht vertrauen könne.

Bitte beachten Sie dazu auch die nachfolgenden Links und Hinweise.

...

Democrazia diretta e federalismo frenano il mercato - Tempi moderni - TV - Play RSI

Per merci e servizi in Svizzera c’è meno libero mercato e concorrenza che in altri paesi europei. Secondo un recente volume fra le cause c’è una particolarità elvetica, la democrazia diretta e il federalismo. Per Hans Rentsch, l’autore di “Wie viel Markt verträgt die Schweiz?” (che potremmo tradurre in: Quanto mercato sopporta la Svizzera?), gli elettori sono scettici sul libero mercato e quando i temi di referendum e iniziative si fanno complessi i cittadini votano guidati dalle emozioni, più che da calcoli economici. Per esempio, nel caso della liberalizzazione del mercato dell’elettricità e si fatica pure a riformare il sistema delle pensioni.
Liberales Institut - Ökonomie-Essay-Wettbewerb 201...
Liefern statt lafern
 
Derzeit gibt es keine Kommentare.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mi. 23. Aug. 2017

Sicherheitscode (Captcha)

Cron Job starten