Energiestrategie 2050 - Tagung am WWZ Basel

Energiestrategie 2050 - Tagung am WWZ Basel

Auf Einladung von Prof. em. Dr. S. Borner fand am 15. Januar 2019 am WWZ Basel eine Tagung über die Energiestrategie statt.
  • Chancen und Risiken der Energiewende im Lichte der Wissenschaft und der Fakten.
  • Was sind die konkreten Unsetzungsproblemen der ES 2050?
Die Details der Veranstaltung wollen Sie bitte unserer folgenden Internetseite entnehmen:

stromversorgung.c-c-netzwerk.ch

Hitzewelle in Australien?
Kernkraft gegen Sonne
 
Gäste - Philippe Huber am 17.01.2019
Michael Frank vom VSE hat die Antwort gegeben

Die CH-Netzbetreiber sind für die Stromversorgung der freien Kunden nicht verantwortlich, Die Strompreise in Europa werden aufgrund der Vorgaben der EU-Behörden früher oder später massiv steigen und in der Folge in der Schweiz auch, egal ob wir den Strom importieren oder selber erzeugen. Die Asiaten und die Amerikaner werden mit grosser Wahrscheinlichkeit die gleichen Fehler nicht machen, und daraus einen weiteren Wettbewerbsvorteil haben. Die EU torpediert ihre Wettbewerbsfähigkeit selber weiter, wie in vielen anderen Bereichen ....

Die CH-Netzbetreiber sind für die Stromversorgung der freien Kunden nicht verantwortlich, Die Strompreise in Europa werden aufgrund der Vorgaben der EU-Behörden früher oder später massiv steigen und in der Folge in der Schweiz auch, egal ob wir den Strom importieren oder selber erzeugen. Die Asiaten und die Amerikaner werden mit grosser Wahrscheinlichkeit die gleichen Fehler nicht machen, und daraus einen weiteren Wettbewerbsvorteil haben. Die EU torpediert ihre Wettbewerbsfähigkeit selber weiter, wie in vielen anderen Bereichen ....
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Do. 27. Jun. 2019

Sicherheitscode (Captcha)